Nach wochenlanger Planung war es endlich so weit: Fünf Jugendliche der „Kesselhaus AG“ der Gesamtschule  waren im NINFLY Münster und setzen somit ihr erstes selbst geplantes Projekt um. Wie schon in anderen Projekten wurde auch diese Gruppe von einem unserer „Multis“ begleitet. Filip Tacaks begleitete hier nicht nur den Ausflug, sondern die gesamte Vorbereitung inkl. aller Konflikte,  die dazu gehören.

„Ursprünglich wollten die Jugendlichen ins Kino gehen. Da es aber nicht so leicht ist, bedingt durch die Altersfreigabe, sich auf einen Film zu einigen, war die Alternative das NINFLY“.

Resümee war, dass dieser Ausflug jeden Kinobesuch in den Schatten stellt. Mit Begeisterung flogen die Jugendlichen durch die Lüfte und stellten im Anschluss enttäuscht fest wie schnell die Zeit vergangen ist.  Abwarten, was die Jugendlichen als nächstes im Sinn haben….