Poetry Slam im Kesselhaus

Am Freitag, 24.03. lädt das Kesselhaus-Team wieder zum modernen Dichterwettstreit ein.

„Alte Hasen“ und aufstrebende Newcomer versprechen wieder ein spannendes Tête-à-Tête. Schon öfter zu Gast waren Jan Schmidt aus Hilchenbach und Björn Gögge aus Essen. Die beiden erfahrenen Slammer haben schon häufig ihr Können unter Beweis gestellt und werden das Publikum mit ihren zum Teil lustigen, zum Teil ernsten Geschichten unterhalten. Weitere Slammer sind Jean-Philippe Kindler aus Tübingen und Miedya Mahmod aus Essen. Sie überzeugen schon jetzt – zum Trotz ihres jugendlichen Alters – hunderte Menschen auf den Bühnen der Republik. Mit dabei sind außerdem noch Michael Schumacher aus Xanten, Sebastian Driemer aus Münster und Heiko Jeske aus Mettingen.

Insgesamt kämpfen sieben Poetry Slammer um Grevens Ruhm und Ehre und den beliebten Slamkessel.

Einlass im Kesselhaus, Friedrich-Ebert-Str. 3-5, ist um 19.30 Uhr. Los geht die abendfüllende Veranstaltung um 20.15 Uhr. Der Eintritt beläuft sich auf 3€.