Was tun mit einem ausgeschlagenen Zahn, der in dem Kiessand gelandet ist? Was sollte man bei Nasenbluten nicht tun und welche Griffe sind beim Verschlucken lebensrettend? Diese und viele andere Fragen zum Umgang mit kleineren und größeren Unfällen haben die Teamer der Abenteuerkiste mit einem Experten von AkaMedica besprochen.

Die Teamer haben von Unfällen berichtet, die sie selbst erlebt haben, oder dessen Zeugen sie waren. Zusammen wurde überlegt was in diesen Fällen das „richtige Verhalten“ wäre.

Natürlich auch für die Auffrischung der stabilen Seitenlage und der Herz-Rhythmus-Massage hat man sich Zeit genommen. Aber auch mit alltäglichen Themen haben sich die Teamer auseinandergesetzt: Wie unterscheidet man „Heimweh-Bauchschmerzen“ von einem entzündeten Blinddarm, welche beruhigende Wirkung Pflaster haben können und was eigentlich so alles wichtige ein Erste Hilfe Set beinhaltet.

Die Teamer, die an der Schulung teilgenommen haben, sind bestens auf alle Eventualitäten vorbereitet und zeichnen sich mit einer hohen Bereitschaft und Handlungssicherheit bei der Pflicht Hilfe zu leisten aus.