Die Party unter dem Motto „Spring Revival“ am vergangenen Freitag im Kesselhaus war ein voller Erfolg.  Neben den sechs Jugendlichen, die die Party mitorganisierten, zählte das Veranstalterteam zu Höchstzeiten über 70 Partygäste. Das neue Konzept des Kesselhauses zeigt sich als Schritt in die richtige Richtung. Neben der erfolgreichen Party wird auch die gute Kooperation zur Karderie gesehen. Gemeinsam haben beide Einrichtungen die Jugendgruppe in der Planung und Umsetzung begleitet sowie bei Fragen unterstützt. „Die Jugendlichen waren voller Elan die Party von Anfang bis Ende zu planen. Musik, Getränke, Thekenbesetzung und vorne weg die Werbung waren eine große Herausforderung, die die Jugendlichen super gemeistert haben“, sind sich Claudia Termöllen-Gausling (Team Jugendarbeit der Stadt Greven) und Susan Maulay (Multiplikatorin des Kesselhauses/Abenteuerkiste) einig. Und das Beste: die nächste Partyplanung der Gruppe steht schon in den Startlöchern.